Stabmixer

Ein Stabmixer ist ein sehr nützliches Haushaltsgerät und bietet durch die kompakte Größe eine praktische und einfache Handhabung. Am Griff des Gerätes befindet sich ein kleiner Motor, welcher eine Antriebswelle antreibt, damit Lebensmittel zerkleinert werden können. Die Höhe der Umdrehungsgeschwindigkeit ist abhängig von der jeweiligen Motorleistung. Viele Modelle sind in der Lage mit 13.000 Umdrehungen in der Minute zu arbeiten. Dies ist ausreichend, um zum Beispiel Gemüse, Nüsse oder auch bestimmte Fruchtsorten zu verarbeiten.

Die Vorteile

Ein Stabmixer gehört mittlerweile zur Grundausstattung in einem Haushalt, denn das Gerät ist sehr flexibel einsetzbar. Mit einem solchen Pürierstab, lassen sich sehr gut Suppen, Soßen oder auch Smoothies anrichten. Durch die Zubereitung per Hand, lässt sich eine ganz individuelle Gestaltung vornehmen. Dank der kompakten Größe, lasst sich das Gerät problemlos in der Küche verstauen und benötigt deutlich weniger Platz wie ein großer Mixer oder eine Küchenmaschine. Ein Stabmixer stellt ein universales Küchengerät dar, welches schon für kleines Geld zu erwerben ist. Zudem ist die Reinigung häufig schnell und ohne großen Aufwand zu tätigen. Praktisch ist außerdem, dass viele Modelle zur Reinigung in die Spülmaschine gelegt werden können.

Unterschiede bei den Merkmalen

Was Stabmixer angeht, gibt es verschiedene Modelle, die sich unterscheiden bei der Anzahl der verfügbaren Klingen und der variablen Geschwindigkeit. Zudem verfügt jedes Modell über den Mixerfuß, wo sich das jeweilige Klingen-System einsetzen lässt. Je mehr Klingen vorhanden sind, umso gleichmäßiger und feiner kann das Ergebnis ausfallen. Einfache Ausführungen haben in den meisten Fällen nur ein Zwei-Klingen-System, während höherwertige Modelle mit vier ausgestattet sind. Der verbaute Mixerfuß ist bei einigen Modellen fest verbaut und kann nicht abgenommen werden. Dies erschwert zum Beispiel eine gründliche Reinigung. Ausführungen mit einer abnehmbaren Funktion sind praktischer. Um einen Stabmixer möglichst effektiv nutzen zu können, bedarf es unterschiedliche Leistungsstufen. Je größer die Auswahl an Geschwindigkeitsstufen ist, umso genauer lässt sich das Gerät an die jeweiligen Lebensmittel und Zutaten anpassen.

Die Materialqualität

Damit ein Stabmixer kraftvoll arbeiten kann und möglichst lange hält, spielt die Verarbeitungsqualität eine wichtige Rolle. Viele Modelle bestehen aus Kunststoff, da sich das Gerät somit günstig herstellen lässt. Für eine höhere Qualität bietet es sich an, dass der Mixerfuß aus Edelstahl besteht, da dieses Material deutlich robuster ausfällt. Auch wenn das Gewicht vom Gerät dadurch etwas schwerer ausfällt, liegt es immer noch gut in der Hand. Viele Hersteller bieten zudem bunte Farben für ihre Modelle an, somit kommt bei der Zubereitung von Lebensmitteln etwas Farbe ins Spiel. Das optische Erscheinungsbild sollte aber immer zweitrangig sein und ist abhängig vom jeweiligen Geschmack.

Ausreichend Leistung

Die Leistung vom Mixer hat einen großen Einfluss auf die jeweilige Umdrehungsgeschwindigkeit. Diese ist am Ende entscheidend für die Feinheit des Vorgangs. Daher sollte die Leistung mit der Umdrehungsgeschwindigkeit ausreichend stark sein. Hier gilt das Motto, je stärker umso besser. Die Leistung der Modelle liegt in den meisten Fällen in einem Bereich von 300 bis 600 Watt. Eine durchschnittliche Umdrehungsleistung von etwa 13.000 Umdrehungen ist für die meisten Lebensmittel ausreichend, doch gibt es auch noch deutlich stärkere Modelle von über 20.000 Umdrehungen.

Die einstellbaren Geschwindigkeitsstufen

Stabmixer bieten bei der Handhabung mehrere Stufen bei der Geschwindigkeit, während einfache Modelle meistens über zwei Verstellmöglichkeiten verfügen, haben höherwertige Modell teilweise bis zu 15 Stufen. Entscheidend ist vor allem der Einsatzzweck vom Gerät, wenn zum Beispiel nur ab und zu eine Soße oder ein Smoothie erstellt werden soll, reichen wenige Stufen meistens aus. Wenn dagegen in der Küche gerne mit verschiedenen Lebensmitteln „experimentiert“ wird, sind mehrere Abstufen im Bereich der Geschwindigkeit schon sehr sinnvoll. Dadurch ist eine variantenreiche Zubereitung möglich. Zudem kann die Konsistenz genau variiert werden. Durch die verschiedenen Abstufungen ist eine sehr präzise Anpassung der Umdrehungsgeschwindigkeit möglich.

Worauf gilt es zu achten?

Damit ein Stabmixer reibungslos seine Arbeit verrichten kann, sollten einige Punkte beachtet werden. Um Lebensmittel gleichmäßig zerkleinern zu können, bedarf es etwas Vorarbeit, dazu sollten die Zutaten in passende Stücke geschnitten werden, damit das Gerät nicht überfordert wird. Bei der Nutzung ist zu beachten, dass jeder Hersteller eine genaue Vorgabe über die Leistung ohne Unterbrechung (Dauernutzung) vorgibt. Diese muss unbedingt eingehalten werden, da es ansonsten zu Beschädigungen am Mixer kommen kann. Bei großen Mengen an Lebensmitteln, ist es daher sehr sinnvoll zwischendurch ein paar Pausen einzulegen. Um am Gerät eine Schimmelbildung zu vermeiden, sollte nach der Nutzung immer eine gründliche Reinigung erfolgen. Besonders der Mixerfuß sollte mit Wasser ausgespült werden, da sich hier die meisten Ablagerungen festsetzen.